Wer denn eigentlich?

Lebenslauf

Mein Name ist Jenna Gesse. Ich wurde 1984 in NRW geboren. Nach meiner Ausbildung zur Gestaltungstechnischen Assistentin absolvierte ich ein FSJ bei der Caritas und war in der Krankenpflege und der Betreuung tätig. Von Herbst 2004 bis Februar 2010 studierte ich an der FH Bielefeld Grafik und Kommunikationsdesign, in den letzten Jahren mit den Schwerpunkten Typografie und Buchgestaltung. Nach meinem Diplom arbeitete ich sechs Monate im Berliner Studio Fons Hickmann m23. Meine Diplomarbeit, das Buch Leerzeichen für Applaus, wurde im Winter 2010 vom Niggli-Verlag veröffentlicht.

Neben vielen praktischen Projekten im Lauf des Studiums, arbeitete ich ab 2002 bei verschiedenen Zeitungen und Magazinen als freie Mitarbeiterin (Bild und Text). Während des Studiums war ich in Agenturen und als selbstständige Texterin und Gestalterin an verschiedenen Aufträgen tätig. 2013 wurde ich in die Jury der Stiftung Buchkunst für den Wettbewerb Schönste Deutsche Bücher berufen, 2017 in die Schönste Tschechische Bücher-Jury in Prag.

 

Von 2006 bis 2013 wohnte und arbeitete ich im Bielefelder Künstlerhaus Artists Unlimited, bevor ich im Januar 2014 nach Berlin zog. Seit 2015 unterrichte ich dort Typografie am Lette Verein, bin Teil der Chefredaktion des TYPO Berlin-Editorial-Teams und arbeite im Büro Borü, einer zauberhaften Bürogemeinschaft in Neukölln.

Was denn überhaupt?

Gestaltung und Text

Gestaltung
Seit 2008 arbeite ich als selbstständige Gestalterin und beschäftige mich in erster Linie mit Printmedien. Sowohl formal als auch inhaltlich interessieren mich Atmosphäre, Präzision, Strukturen und Brüche. Meine Projekte bearbeite ich je nach Umfang alleine oder in Kooperation mit anderen Gestaltern, z.B. Illustratoren, Fotografen oder Grafikern. Meine Arbeiten wurden unter anderem von den folgenden Institutionen ausgezeichnet:

Stiftung Buchkunst, Bundesverband für Druck und Medien, Type Directors Club, Art Directors Club, Deutscher Designer Club, reddot-Institut


Text
Neben meinen gestalterischen Projekten arbeite ich auch als Texterin und Autorin. Meine Faszination für Worte und Sprache ergänzte ich durch Erfahrungen als freie Mitarbeiterin für verschiedene Zeitungen, Magazine, Agenturen und in der Pressearbeit für das Künstler- und Atelierhaus Artists Unlimited. Als selbstständige Autorin beschäftige ich mich sowohl mit Prosa, Gedichten und visueller Lyrik, als auch mit Kolumnen, Werbe- und Imagetexten bzw. Textoptimierung. Häufig arbeite ich parallel an den gestalterischen und den inhaltlichen Komponenten.